Der Sportler und Mitglied des Berga Resort Nuria Picas, plant, in der Grand Raid des Templiers teilnehmen, um die Trailrunning-Saison zu schließen


Grand Raid des Templiers, Rennen 73km und 4300m des Aufstiegs, die im Bereich der Grands Causses, Frankreich stattfindet,


Ich bin glücklich, zu diesem Rennen gehen, weil es bringt mir viele Erinnerungen des vergangenen Jahres. Es ist ein gutes Finale, um die Saison zu schließen“Kommentiert Nuria Picas vor dem Rennen


Nuria Picas Teilnahme an diesem Sonntag am Grand Raid des Templiers Karriere, die ein Ende einer Saison intensiver Trail Running gestellt wird. Der Athlet ist immer noch das Ziehen einer schweren Erkältung für mehrere Wochen und es ist zu hoffen, dass diese Tatsache nicht seine Leistung in der Prüfung zu ändern.


Grand Raid des Templiers Rennen ist ein 73km und 4300m von positiven Unterschied im Bereich der Grands Causses (Frankreich). Ein klassischer Test Kalender gal, die auf den alten Pfaden, dass die Tempelritter Zuflucht zu mittelalterlichen Zeiten stattfindet.


Der Test, der im vergangenen Jahr wurde ein Teil des Weltcup-Ultralauf wurde Meister hier an der Strecke und in dieser Hinsicht gekrönt, will Spades, um zu testen, die Erinnerungen an letztes Jahr erinnern und auf einer Leiter er gerne erneut ausführen.


Diesmal kein Ziel oder der Druck im Rennen so bin ich sicher, dass wir sehr genossen. Es ist ein schönes Rennen, das bringt mir gute Erinnerungen, so dass ich denke, es ist ein sehr guter Weg, um ein Ende der Saison setzen“Kommentiert Spades vor dem Rennen.


Grand Raid des Templiers verlassen die Stadt Millau in einer kreisförmigen Schleife ab 5: 15h, mit mehr als 2.800 Athleten an der Startlinie.


Text: Presse Nuria Picas

Foto: Jordi Garcia Localpress